Sinn unserer wirtschaftlichen Tätigkeit ist die Erzielung eines Mehrwertes. Dieser Mehrwert stellt für das Unternehmen und allen daran Mitwirkenden die Grundlage ihrer privaten wirtschaftlichen Existenz dar. Die Art und Weise wie wir dieses Ziel der Mehrwertschaffung erreichen wollen, bezeichnen wir als eine mittelständige Unternehmensphilosophie. Diese sehen wir in folgenden Leitsätzen charakterisiert:

1. Die geschäftsführenden Gesellschafter sind Eigentümer des Unternehmens. Durch ihre direkte Mitarbeit auf leitender Ebene des Unternehmens wollen wir einen fairen und kollegialen Umgang unter den Beschäftigten, einen partnerschaftlichen Kontakt zu unseren Kunden und eine sachlich orientierte Zusammenarbeit mit unseren Zulieferpartnern garantieren. Nachhaltigkeit ist das Ziel der Inhaber. Damit möchten wir internen sowie externen signalisieren, dass wir planbare und engagierte Partner sind und kein Unternehmen sind das auf kurzfristige Rendite ausgelegt ist.
2. Unser Unternehmen ist in Deutschland, im Bundesland Thüringen angesiedelt. Wir wissen um die Bedeutung von Arbeitsplätzen für unsere Region. Wir respektieren und beachten alle internationalen und landesspezifischen Gesetze und Bestimmungen die für unser Unternehmen zutreffen. Dies erwarten und fordern wir von allen unseren Geschäftspartner.
3. Kundenzufriedenheit ist die Basis unserer Geschäftstätigkeit und Beginn der angestrebten Nachhaltigkeit. Kundenzufriedenheit ist Schlüssel zum Erfolg im weltweiten Wettbewerb. Deshalb steht die enge, vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden im Mittelpunkt unseres Handelns. Und dies über alle Bereichen des Unternehmens hinweg – von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Fertigung bis zur Unternehmensleitung.
4. Unser Streben nach Qualität ist sowohl auf die technischen Eigenschaften unserer Erzeugnisse gerichtet als auch auf eine sorgfältige, wirtschaftliche und termingerechte Leistungserstellung. Dies reicht vom ersten Kundenkontakt bis zur Auswertung unserer Lieferantenbeurteilung durch unseren Kunden. Nach unserem Verständnis ist dabei jede einzelne Mitarbeiterin und jeder einzelne Mitarbeiter verpflichtet hierbei seinen Beitrag zu erbringen und zwar engagiert und kreativ – um des Ganzen Willen.
5. Führung – wir vertrauen auf eine grundsolide, von persönlichem Beispiel geprägte Führungskultur. Wir beziehen Mitarbeiter in die Verantwortung ein und fördern Teamarbeit. Wir zeigen und verlangen Verständnis in unserem Umgang miteinander. Die Stärken unserer Mitarbeiter wollen wir fördern, die Schwächen wollen wir ausgleichen.
6. Ökologie – Alle Unternehmensaktivitäten berücksichtigen die Verantwortung für unseren gemeinsamen Lebensraum. Dies reicht von wiederverwendbaren Verpackungsstoff bis zur konsequenten Mülltrennung, vom Schutz gegen Suchtmitteln wie dem Rauchen bis zur Vermeidung von gesundheitsgefährdenden Stoffen. Ausdruck unserer Bemühungen wird die Zertifizierung des Unternehmens nach DIN ISO 14001 bis Ende 2013 sein. Ebenso werden wir weiter unsere Aktivitäten zur Nutzung erneuerbarer Energien verstärken und vor allem auf die Technologie der Photovoltaik setzen.
7. In einer Welt mit globalen Beziehungen zwischen Kunden und Lieferanten werden wir alle Partner zur Einhaltung der UN Menschenrechtskonvention verpflichten. Unternehmen die uns diese Verpflichtung verweigern können keine Partner unseres Hauses werden. Der Schutz der Menschenwürde ist unser dringlichstes Anliegen daher sind diese Forderungen Bestandteil unserer Lieferantenprüfung.